Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Regeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

A-Team Fan Forum » Alles Andere » Andere Serien » King of Queens » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buddy Buddy ist männlich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 12.12.2008
Beiträge: 328

King of Queens Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie findet ihr KoQ?
Ich würde mich mal interresieren wie ihr die Serie findet.
Also ich hab sie alle auf DVD.Und finde fast jede Folge sehr gut.

16.12.2008 21:04 Buddy ist offline Email an Buddy senden Beiträge von Buddy suchen Nehmen Sie Buddy in Ihre Freundesliste auf Füge Buddy in deine Contact-Liste ein
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

lol schon witzig, hab mir in den letzten wochen ALLE folgen angesehen, vorausgesetzt die 9te staffel war die letzte...

sehr gute serie, allerdings wärs mir die DVDs dann doch nicht wert, liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich alle folgen jetzt kenne.

außerdem baut die serie in den letzten beiden staffeln schwer ab; man hat das gefühl, carrie schreit nur noch histerisch durch die gegend weil doug nur noch am fressen ist... da waren wohl die ideen am ende einfach futsch!

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

16.12.2008 21:12 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
Buddy Buddy ist männlich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 12.12.2008
Beiträge: 328

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja das ist die letzte.Muss dir recht geben besonders die letzte Staffel ist finde ich nicht so gut.Ich finde sogar im Allgemeinen Die letzten Satffel etlicher Serien nicht so gut.WIe auch das A-Team.Hab sie aber trotzdem großes Grinsen

16.12.2008 21:15 Buddy ist offline Email an Buddy senden Beiträge von Buddy suchen Nehmen Sie Buddy in Ihre Freundesliste auf Füge Buddy in deine Contact-Liste ein
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

jau, liegt wohl in der natur der sache... wäre die letzte staffel überdurchschnittlich gut würde man sie wohl auch weiter produzieren und nicht enden lassen... Augenzwinkern


gehört hier aber eigentlich auch in den "andere serien" bereich. existierte der dort nicht auch schonmal?? Augen rollen

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

16.12.2008 21:35 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
Spenser Spenser ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 6898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich mag die Serie auch ganz gerne, ebenso auch "Alle lieben Raymond", die seit gestern ja wieder bei Comedy Central kommt. Zwischen beiden Serien gibts ja viele Crossover-Folgen

__________________





http://tvparadies.net
http://robert-urich.jimdo.com/
http://spenser.jimdo.com/
http://jamesgarner.jimdo.com/
http://scottbakula.jimdo.com/
http://spensers-autogrammwelt.jimdo.com/

16.12.2008 21:46 Spenser ist offline Email an Spenser senden Homepage von Spenser Beiträge von Spenser suchen Nehmen Sie Spenser in Ihre Freundesliste auf
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, in einer der letzten folgen hat auch Adam Sandler mitgespielt. war wohl da schon absehbar, das bald "chuck und larry" anläuft. glaube die haben auchschon in mehreren filmen zusammengespielt...

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

17.12.2008 09:30 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
ShadowAngel ShadowAngel ist weiblich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 19.01.2008
Beiträge: 312

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Face82
jau, liegt wohl in der natur der sache... wäre die letzte staffel überdurchschnittlich gut würde man sie wohl auch weiter produzieren und nicht enden lassen... Augenzwinkern


Am Ende zählen nur die Einschaltquoten und die letzte Staffel, war da eine der erfolgreichsten. Gegenüber Season 8 konnte man sich im Nielsen-Rating gar um fast 20 Plätze verbessern und auch Season 7 sowie die erste waren schlechter. Den TV Choice Award als Favourite TV Comedy konnte man zu dieser Zeit auch 2x in Folge einfahren.
Es stand aber schon vorher fest, das King of Queens enden wird. Kevin James wollte eh mehr Filme drehen und lies sich nur durch mehr Geld zu einer weiteren Season überreden.
Abgesehen davon, war es doch gut, das KoQ ein Ende fand, mit Folgen, die der Serie ein würdiges Ende geben. Lieber so, als wenn man krampfhaft weiter Folgen produziert und irgendwann einfach die Serie absetzt, ohne ihr ein richtiges Ende zu geben (Bestes Beispiel dafür wäre Married with Children)

King of Queens war zwar alles andere als eine revolutionäre Serie, sondern nur eine weitere Sitcom, die viel von The Honeymooners kopiert, aber trotzdem war sie über die meisten Folgen hinweg sehr gelungen. Ich finde die letzte Season sogar recht gut, die Folgen, die ich gar nicht ausstehen kann, befinden sich eher unter den ersten 4 Seasons. Vor allem die Sackskys fand ich furchtbar nervig.
Aber wie gesagt: gefällt mir sehr gut.

Und es ist eine der wenigen Serien, wo sogar die deutsche Synchro passabel ist - bis auf die absolut unpassende und lächerliche Stimme die man Carrie aufgedrückt hat. Es gibt zwar die typischen deutschen Verdummungen und Vereinfachungen, aber größtenteils konnte man den Humor sogar ins deutsche rüber retten.

17.12.2008 20:10 ShadowAngel ist offline Email an ShadowAngel senden Homepage von ShadowAngel Beiträge von ShadowAngel suchen Nehmen Sie ShadowAngel in Ihre Freundesliste auf Füge ShadowAngel in deine Contact-Liste ein
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

naja gut, oder natürlich der Hauptcharakter will nicht mehr... alles andere wäre ja pure Dummheit! Es wird wohl kein Produzent auf dieser Welt aus idealistischen Gesichtspunkten eine Serie enden lassen...

Zitat:
Original von ShadowAngel

Und es ist eine der wenigen Serien, wo sogar die deutsche Synchro passabel ist - bis auf die absolut unpassende und lächerliche Stimme die man Carrie aufgedrückt hat. Es gibt zwar die typischen deutschen Verdummungen und Vereinfachungen, aber größtenteils konnte man den Humor sogar ins deutsche rüber retten.


kommt selten genug vor... bzw. man stellt immer wieder fest, dass eine sehr gute serie im original nochmal um einiges besser ist, als die dt. version... obs die simpsons sind, futurama oder sonstige comedy-sendungen. manchmal beneide ich die holländer um ihre originalfassungen mit untertitel!

trotzdem leisten die synchronstudios in meinem augen im allgemeinen sehr gute arbeit. wenn sich diverse leute über die "neue (deutsche) Marge" aufregen, finde ich das einfach nur lächerlich und meistens sind die "neuen Stimmen" nur eine gewöhnungssache. Freude

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

18.12.2008 14:44 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
ShadowAngel ShadowAngel ist weiblich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 19.01.2008
Beiträge: 312

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Face82
trotzdem leisten die synchronstudios in meinem augen im allgemeinen sehr gute arbeit. wenn sich diverse leute über die "neue (deutsche) Marge" aufregen, finde ich das einfach nur lächerlich und meistens sind die "neuen Stimmen" nur eine gewöhnungssache. Freude


Sehr gute Arbeit? geschockt
Nicht wirklich, im Gegenteil, da muss noch enorm viel gelernt werden.
Die Simpsons sind ja das beste Beispiel, was es da für gnadenlos peinliche Übersetzungsfehler gibt, geht ja schon auf keine Kuhhaut mehr. Das ist gnadenlos.
Bei asiatischen Filmen, haben die Übersetzer und Sprecher es scheinbar bis heute nicht begriffen, das die Japaner das U nicht betonen, auch nicht in Namen. Machen die Synchrosprecher aber schon und so klingen die Namen dann richtig dämlich.
Und generell habe ich zumindest den Eindruck, das deutsche Übersetzer den durchschnittlichen deutschen Bürger für absolut dumm und minderbemittelt halten. Nicht umsonst werden gerade bei Serien immer so viele Sachen umgeändert und ausgetauscht.
King of Queens war da ab und zu auch ein Opfer, etwa in der Karaokefolge als Doug den Laptop ins Kino mitnimmt. Im Original antwortet er auf Carries Frage, das er den mitnimmt, damit er über den Film in seinen Blog schreiben kann. In der deutschen Übersetzung sagt er "damit ich ins Internet kann", was einfach nur dumm klingt.
Oder schau dir Monty Python an, die deutsche Synchrostümperei die da immer betrieben wurde, ist ja unerträglich.
Sychronisationen gehen nur bei Trash und am besten dann, wenn Rainer Brandt beteiligt ist, weil der mal generell alle Dialoge ändert und meist stark verbessert. Sieht man ja am besten bei Spencer/Hill Filmen. Aber ernsthafte oder gar anspruchsvolle Serien oder Filme...nä, da wird immer versagt.

Und Gewöhnungssache...an manche Dinge will man sich nicht gewöhnen, weil sie falsch, schlecht, unpassend oder sonst was sind. Die deutsche Stimme von Marge Simpson fand ich seit jeher lächerlich, da Elisabeth Volkmann viel zu alt war und die Stimme kaum ans Original heranreicht.
Das gleiche mit Carrie bei KoQ und ihre Piepsstimme. Im Original hat Leah Remini nunmal eine eher tiefe Stimme und diesen dicken New Yorker Akzent, der vor allem immer dann richtig gut kommt, wenn sie anfängt zu meckern und zu fluchen. Wogegen das Gemotze in der deutschen Synchro immer ein wenig unglaubwürdig klingt.

20.12.2008 18:02 ShadowAngel ist offline Email an ShadowAngel senden Homepage von ShadowAngel Beiträge von ShadowAngel suchen Nehmen Sie ShadowAngel in Ihre Freundesliste auf Füge ShadowAngel in deine Contact-Liste ein
Buddy Buddy ist männlich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 12.12.2008
Beiträge: 328

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich find Marges neue stimme eigentlich ganz ok.Man muss sich halt wirklich nur dran gewöhnen.

20.12.2008 18:07 Buddy ist offline Email an Buddy senden Beiträge von Buddy suchen Nehmen Sie Buddy in Ihre Freundesliste auf Füge Buddy in deine Contact-Liste ein
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

so siehts aus...

Zitat:
Original von ShadowAngel
Zitat:
Original von Face82
trotzdem leisten die synchronstudios in meinem augen im allgemeinen sehr gute arbeit. wenn sich diverse leute über die "neue (deutsche) Marge" aufregen, finde ich das einfach nur lächerlich und meistens sind die "neuen Stimmen" nur eine gewöhnungssache. Freude


Sehr gute Arbeit? geschockt
Nicht wirklich, im Gegenteil, da muss noch enorm viel gelernt werden.
Die Simpsons sind ja das beste Beispiel, was es da für gnadenlos peinliche Übersetzungsfehler gibt, geht ja schon auf keine Kuhhaut mehr. Das ist gnadenlos.
Bei asiatischen Filmen, haben die Übersetzer und Sprecher es scheinbar bis heute nicht begriffen, das die Japaner das U nicht betonen, auch nicht in Namen. Machen die Synchrosprecher aber schon und so klingen die Namen dann richtig dämlich.
Und generell habe ich zumindest den Eindruck, das deutsche Übersetzer den durchschnittlichen deutschen Bürger für absolut dumm und minderbemittelt halten. Nicht umsonst werden gerade bei Serien immer so viele Sachen umgeändert und ausgetauscht.
King of Queens war da ab und zu auch ein Opfer, etwa in der Karaokefolge als Doug den Laptop ins Kino mitnimmt. Im Original antwortet er auf Carries Frage, das er den mitnimmt, damit er über den Film in seinen Blog schreiben kann. In der deutschen Übersetzung sagt er "damit ich ins Internet kann", was einfach nur dumm klingt.
Oder schau dir Monty Python an, die deutsche Synchrostümperei die da immer betrieben wurde, ist ja unerträglich.
Sychronisationen gehen nur bei Trash und am besten dann, wenn Rainer Brandt beteiligt ist, weil der mal generell alle Dialoge ändert und meist stark verbessert. Sieht man ja am besten bei Spencer/Hill Filmen. Aber ernsthafte oder gar anspruchsvolle Serien oder Filme...nä, da wird immer versagt.

Und Gewöhnungssache...an manche Dinge will man sich nicht gewöhnen, weil sie falsch, schlecht, unpassend oder sonst was sind. Die deutsche Stimme von Marge Simpson fand ich seit jeher lächerlich, da Elisabeth Volkmann viel zu alt war und die Stimme kaum ans Original heranreicht.
Das gleiche mit Carrie bei KoQ und ihre Piepsstimme. Im Original hat Leah Remini nunmal eine eher tiefe Stimme und diesen dicken New Yorker Akzent, der vor allem immer dann richtig gut kommt, wenn sie anfängt zu meckern und zu fluchen. Wogegen das Gemotze in der deutschen Synchro immer ein wenig unglaubwürdig klingt.


also ich weiß ja nicht was du für vorstellungen von guten synchronisationen hast, wahrscheinlich eine wörtliche 1 zu 1 übersetzung, und am besten in der gleichen tonlage wie das original?!
da wirst du wohl noch lange warten müssen, das könnte mal locker die dauer deiner lebenserwartung überschreiten... Augenzwinkern

monthy python guck ich mir mit sicherheit nicht an, ich weiss aber das der streifen steinalt ist und somit ein schlechtes beispiel, genauso habe ich noch nicht eine asiatische comedyserie bewusst gesehen. klingt so als hättest du damit mehr erfahrung, ich kann dazu nix sagen, war ja aber auch nicht das thema hier!

ich kann nur für die besagten GrOEning serien und KoQ sprechen, waren im original nchmal ne nummer besser, aber die deutsche version deshalb noch lange nicht schlecht!
man sollte sich vielleicht einfach von der vorstellung einer 1 zu 1 übersetzung lösen...

und zum thema Marge; auch wenn du es mit sicherheit anders siehst, aber es ist für mich immer noch einfach nur eine Comic-Figur, bei der es sicherlich noch ´nen tacken unwichtiger ist, ob die Stimme zum aussehen passt, da sie ja nur gezeichnet ist.

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

21.12.2008 04:02 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
Buddy Buddy ist männlich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 12.12.2008
Beiträge: 328

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn einem die synch stört kann man es entweder in english sehen (Trainiert natürlich das Wortschatzvermögen).
oder
Man macht es einfach aus.
Ich gucke mir jede 2 folge von KoQ in english an man versteht zwar net alles aber ist trotzdem gut.
Mir ist es persönlich egal wie die synchro ist.

21.12.2008 20:04 Buddy ist offline Email an Buddy senden Beiträge von Buddy suchen Nehmen Sie Buddy in Ihre Freundesliste auf Füge Buddy in deine Contact-Liste ein
Sanne Sanne ist weiblich
A-Team Kenner




Dabei seit: 23.12.2008
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

*zensiert*

__________________
DaS A-TeAm IsT vOlL cOoL

24.12.2008 08:51 Sanne ist offline Email an Sanne senden Beiträge von Sanne suchen Nehmen Sie Sanne in Ihre Freundesliste auf
Buddy Buddy ist männlich
B.A.´s Freund




Dabei seit: 12.12.2008
Beiträge: 328

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Könntest du bitte die Meinung von deinem Vater nicht hinschreiben, bitte?

24.12.2008 21:26 Buddy ist offline Email an Buddy senden Beiträge von Buddy suchen Nehmen Sie Buddy in Ihre Freundesliste auf Füge Buddy in deine Contact-Liste ein
Sanne Sanne ist weiblich
A-Team Kenner




Dabei seit: 23.12.2008
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sanne
*zensiert*


vo ist den mein posting gebliben?

__________________
DaS A-TeAm IsT vOlL cOoL

28.12.2008 09:29 Sanne ist offline Email an Sanne senden Beiträge von Sanne suchen Nehmen Sie Sanne in Ihre Freundesliste auf
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kurzinfo über den Supervisor Patrick O’Boyle, verkörpert von Sam McMurray, Dannys, Dougs und Deacons Chef bei IPS (Auszug aus Wikipedia):



Sam McMurray (* 15. April 1952 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.


Leben und Leistungen [Bearbeiten]
McMurray ist der Sohn der beiden Schauspieler Richard McMurray und Jane Hoffman.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle in der Sitcom King of Queens als Supervisor Patrick O'Boyle. Neben King of Queens , hatte Sam McMurray in anderen Serien kleinere Rollen oder Gastauftritte. So spielte McMurray den Chef von Chandler Bing in der erfolgreichen Sitcom Friends und war u.a. in den Serien Eine schrecklich nette Familie, Hör mal, wer da hämmert, Wer ist hier der Boss?, Parker Lewis - Der Coole von der Schule, Chicago Hope sowie Die Sopranos zu sehen.

Daneben leiht er in der englischen Version der Animations-Serie Free for All seine Stimme Douglas Jenkins, dem Vater der Hauptfigur.




wie ich gerade festgestellt habe, hatte er auch schon eine kleine Rolle in Miami Vice (Staffel1 - Doppelfolge 5+6), wobei er glaube ich nur im 2ten Teil auftaucht und einen etwas aufdringlichen Barkeeper spielt, natürlich ca. 20 Jahre jünger als in KoQ, aber bis auf die noch nicht ergrauten Haare nahezu unverändert... großes Grinsen

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

30.12.2008 07:53 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
McKay McKay ist männlich
Neuling




Dabei seit: 18.02.2008
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Face82
Kurzinfo über den Supervisor Patrick O’Boyle, verkörpert von Sam McMurray, Dannys, Dougs und Deacons Chef bei IPS (Auszug aus Wikipedia):



Sam McMurray (* 15. April 1952 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.


Leben und Leistungen [Bearbeiten]
McMurray ist der Sohn der beiden Schauspieler Richard McMurray und Jane Hoffman.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle in der Sitcom King of Queens als Supervisor Patrick O'Boyle. Neben King of Queens , hatte Sam McMurray in anderen Serien kleinere Rollen oder Gastauftritte. So spielte McMurray den Chef von Chandler Bing in der erfolgreichen Sitcom Friends und war u.a. in den Serien Eine schrecklich nette Familie, Hör mal, wer da hämmert, Wer ist hier der Boss?, Parker Lewis - Der Coole von der Schule, Chicago Hope sowie Die Sopranos zu sehen.

Daneben leiht er in der englischen Version der Animations-Serie Free for All seine Stimme Douglas Jenkins, dem Vater der Hauptfigur.




wie ich gerade festgestellt habe, hatte er auch schon eine kleine Rolle in Miami Vice (Staffel1 - Doppelfolge 5+6), wobei er glaube ich nur im 2ten Teil auftaucht und einen etwas aufdringlichen Barkeeper spielt, natürlich ca. 20 Jahre jünger als in KoQ, aber bis auf die noch nicht ergrauten Haare nahezu unverändert... großes Grinsen


Und? Glaubst du etwa, das interessiert hier jmanden, wenn du den Lebenslauf von diesen Komparsen postest? Das juckt doch keinem- hat ja auch noch keiner drauf geantwortet!

Ich mag die Serie auch nicht, überhaupt kann ich Sitcoms nichts abgewinnen. Dieses dämliche Hintergrundgegacker geht mir ziemlich auf den Senkel, dann wird an Stellen gelacht, die nicht mal ansatzweise witzig sein. Eine richtige Proll-Serie ist das! Ein kevin James, der soviel schauspielerisches Talent besitzt wie eine Schaufensterpuppe nach Ladenschluß und diese Scientology-Tussy Leah Remini, die keinen Deut besser als Tom Cruise ist, wenn sie diesen Sektenscheiß verbreitet. Und dieser abgetakelte Opa, der einfach nur peinlich ist. Was soll an dieser Serie Kult sein? Nichts! Das beweist nur, wie asozial unsere Kultur geworden ist Augen rollen

__________________
Bayern München - FOREVER NUMBER ONE !!!!!!

04.01.2009 10:19 McKay ist offline Email an McKay senden Beiträge von McKay suchen Nehmen Sie McKay in Ihre Freundesliste auf
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von McKay
Zitat:
Original von Face82
Kurzinfo über den Supervisor Patrick O’Boyle, verkörpert von Sam McMurray, Dannys, Dougs und Deacons Chef bei IPS (Auszug aus Wikipedia):



Sam McMurray (* 15. April 1952 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.


Leben und Leistungen [Bearbeiten]
McMurray ist der Sohn der beiden Schauspieler Richard McMurray und Jane Hoffman.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle in der Sitcom King of Queens als Supervisor Patrick O'Boyle. Neben King of Queens , hatte Sam McMurray in anderen Serien kleinere Rollen oder Gastauftritte. So spielte McMurray den Chef von Chandler Bing in der erfolgreichen Sitcom Friends und war u.a. in den Serien Eine schrecklich nette Familie, Hör mal, wer da hämmert, Wer ist hier der Boss?, Parker Lewis - Der Coole von der Schule, Chicago Hope sowie Die Sopranos zu sehen.

Daneben leiht er in der englischen Version der Animations-Serie Free for All seine Stimme Douglas Jenkins, dem Vater der Hauptfigur.




wie ich gerade festgestellt habe, hatte er auch schon eine kleine Rolle in Miami Vice (Staffel1 - Doppelfolge 5+6), wobei er glaube ich nur im 2ten Teil auftaucht und einen etwas aufdringlichen Barkeeper spielt, natürlich ca. 20 Jahre jünger als in KoQ, aber bis auf die noch nicht ergrauten Haare nahezu unverändert... großes Grinsen


Und? Glaubst du etwa, das interessiert hier jmanden, wenn du den Lebenslauf von diesen Komparsen postest? Das juckt doch keinem- hat ja auch noch keiner drauf geantwortet!



ich mach mir auch viel eher sorgen um die, die es NICHT interessiert und trotzdem drauf antworten, als um die, die gar nicht drauf antworten! dance

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

04.01.2009 13:17 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
Spenser Spenser ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 6898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@McKay: Alle paar Monate kommst du ins Forum, wirfst einige deiner geschmacklosen Bomben ab und verschwindest wieder. Du bist wie ein Tornado in den USA, der ab und an kommt, rumwütet und wieder verschwindet.

Du solltest mal lernen, mehr Feingefühl zu zeigen und Meinungen und Geschmäcker anderer Leute zu respektieren - vllt. nimmt man dich dann eines Tages auch wieder ernst, was du schreibst Augen rollen

Aber zurück zu King of Queens: Es gibt ja auch diverse Crossover mit "Alle lieben Raymond", die in den USA ebenso erfolgreich war und auch 9 Jahre lang lief, nur dass "Raymond" in Deutschland nie den Erfolg hatte, wie in den USA...

Läuft derzeit bei Comedy Central übrigens, reinschauen lohnt sich, mir gefällts jedenfalls smile

__________________





http://tvparadies.net
http://robert-urich.jimdo.com/
http://spenser.jimdo.com/
http://jamesgarner.jimdo.com/
http://scottbakula.jimdo.com/
http://spensers-autogrammwelt.jimdo.com/

04.01.2009 17:48 Spenser ist offline Email an Spenser senden Homepage von Spenser Beiträge von Spenser suchen Nehmen Sie Spenser in Ihre Freundesliste auf
Face82 Face82 ist männlich
Hannibals Zigarre




Dabei seit: 28.10.2008
Beiträge: 1010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, ist ganz nett...

haben raymond und doug nicht auch die gleiche mutter in der jeweiligen serie, oder täusche ich mich da jetzt??

__________________
http://groundhopping.jimdo.com/

05.01.2009 05:17 Face82 ist offline Homepage von Face82 Beiträge von Face82 suchen Nehmen Sie Face82 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  

A-Team Fan Forum » Alles Andere » Andere Serien » King of Queens
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum  Regeln